copy-stop

Site name

Kontakt Deutschschweiz

+41 43 259 78 06

medien@it.mba.zh.ch

Mittelschul- und Berufsbildungsamt
Ausstellungsstrasse 80
8090 Zürich

Contact Fribourg/Kontakt Freiburg

+41 26 305 72 64

susanne.portmann@edufr.ch

Susanne Portmann
collaboratrice pédagogique
Fachstelle Fritic
Centre de compétences Fritic
Route des Arsenaux 9
1700 Fribourg

Copy-stop News:

Wir begrüssen Sie auf unserer neuen Version von copy-stop!
Die Prüfung funktioniert wie in der vorherigen Version.

Erlaubte Formate für die Dokumentenprüfung

Word
Image
PDF
Image
OpenOffice
Image
RichText
Image
Text
Image

Digitale Lernwelten MBA

Moodle
Moodle ist ein freies, weit verbreitetes Online Learning Management System, das den Schulen ermöglicht, den Präsenzunterricht mit Onlinekursen zu ergänzen. Lehrpersonen wird die Organisation und Verwaltung der Lernunterlagen erleichtert, Schülerinnen und Schüler haben zeit- und raumunabhängig Zugriff auf alle Unterrichtsmaterialien. Moodle unterstützt Mobile Devices und bietet neue Möglichkeiten im Unterricht.

Hier gehts zum MBA Moodle ↵
digithek
Die Recherchier-Website www.digithek.ch bietet den Schülerinnen und Schülern der Mittel- und Berufsfachschulen Zugang zu einer Fülle von kommentierten Links und zu kostenpflichtigen Inhalten von renommierten Verlagen. Mit den Angeboten der Bild- und Grafikagentur Keystone, von Spektrum der Wissenschaft, dem Onlinelexikon Brockhaus und dem Zugang zum Online-Archiv aller Schweizer Zeitungen (Swissdox), um nur einige zu nennen, lässt sich die Qualität der Matura-Arbeiten und der Vertiefungsarbeiten entscheidend ausbauen.

Hier gehts zur digithek ↵
copy-stop
Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt stellt den Schulen über das Webinterface
copy-stop.ch ein professionelles Plagiats-Erkennungswerkzeug zur Verfügung. Mit dessen routinemässigem Einsatz wird die Bedeutung eines korrekten Umgangs mit fremden Texten bewusst gemacht. Die präventive Wirkung wird vor allem dann erzielt, wenn das Angeben von Quellen und Verweisen schon in den unteren Semestern der Sekundarstufe II geübt und die Resultate einer Plagiatsprüfung online gezeigt werden.
nanoo.tv
Die webbasierte Plattform nanoo.tv wurde speziell für die didaktisch sinnvolle Nutzung von Fernsehsendungen und Audiobeiträgen durch Lehrende im Unterricht entwickelt. Speichern, bearbeiten und archivieren von Videos sind Funktionen, die Lehrpersonen eine eigene CD-Sammlung ersparen. Nanoo.tv Filme können auch in Moodle direkt in den Texten eingebunden werden.

Hier gehts zu nanoo.tv ↵

Ludwig-Maximilian-Universität (LMU):

„Von Plagiat spricht man, wenn Ideen und Worte anderer als eigene ausgegeben werden. Dabei spielt es keine Rolle, aus welcher Quelle (Buch, Zeitschrift, Zeitung, Internet usw.) die fremden Ideen und Worte stammen, ebenso wenig, ob es sich um größere oder kleinere Übernahmen handelt oder ob die Entlehnungen wörtlich oder übersetzt oder sinngemäß sind.“ (Quelle: Definition Plagiat LMU)



Universität Zürich (ETH Zürich)


„Unter einem Plagiat versteht man die ganze oder teilweise Übernahme eines fremden Werks ohne Angabe der Quelle und des Urhebers bzw. der Urheberin.“ ( Quelle: Definition Plagiat Universität Zürich)

Partner 1
Partner 4